Beratungsangebot

Unsere gewässerschutzorientierte landwirtschaftliche WRRL-Beratung hat zum Ziel, dass diffuse Nährstoffeinträge (v. a. Stickstoff und Phosphor) aus der Landwirtschaft in das Grundwasser und in Oberflächengewässer deutlich reduziert und gleichzeitig Ertragsverluste vermieden werden. Das Beratungsangebot kann kostenfrei von Landwirten aus unserem WRRL-Maßnahmenraum in Anspruch genommen werden.

Die Reduktion von N-Einträgen und P-Erosionseinträgen soll durch die folgenden Angebote erreicht werden:

  • Erstellung allgemeiner sowie individueller Düngeempfehlungen und Unterstützung bei der Düngebedarfsermittlung
  • Beratung zum gewässerschonenden Düngereinsatz
  • Berechnung von Schlag- und Hoftorbilanzen
  • Beratung hinsichtlich Fruchtfolgeoptimierung und Anbau von geeigneten Zwischenfrüchten
  • Anpassung der Bodenbearbeitung an aktuelle standortspezifische Gegebenheiten
  • Erhalt und Verbesserung des Bodengefüges
  • Beratung zum Erosionsschutz und zur Reduzierung von P-Einträgen
  • Unterstützende Beratung zum HALM

Neben den Versuchen in der WSG-Beratung werden zusätzlich im WRRL-Maßnahmeraum auf den 105 Dauerbeobachtungsflächen der 35 WRRL-Leitbetriebe Daten erhoben. Insbesondere entnehmen wir auf den Dauerbeobachtungsflächen Nmin-Proben im Frühjahr und im Herbst, führen regelmäßig Nitracheck-Messungen durch und bieten kostenlose Wirtschaftsdüngeranalysen an. Die gewonnenen lokalen Ergebnisse fließen in unsere WSG- und WRRL-Beratung ein und stehen den Landwirten zur Verfügung. 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok